Unsere Fahrzeuge

  • Krankentransportwagen:
    Der "neue" KTW - unser ganzer Stolz ...

  • Mannschaftstransportwagen mit Anhänger:
    Der Mannschaftstransportwagen mit Anhänger - für größere Betreuungseinsätze

  • ..und dann hatten wir schon mal
  • 4-Tragen-Transporter
  • Der Mannschaftstransportwagen: Einen Ford Transit
  • Unser "alter" KTW
  • Unser Oldtimer:
  • Von vielen belächelt, aber noch immer im Einsatz mit seinen 50 Jahren.

Der Neue!

Der "Neue" ist da und wird unter dem Rufzeichen R BOB 73/1 geführt. Am 13./14.10.17 wurde das Fahrzeug von BL Bayer und M. Liegl in Bonn bei der Firma Miesen abgeholt.

files/brk/Bereitschaft/2017/2017_10/IMG_6314-k.JPG

 

Der KTW Typ B ist  speziell ausgerüstet für den Katastrophenschutz und kommt bei Einsatzszenarien wie beispielsweise Hochwasser, Evakuierungen von Altenheimen oder Krankenhäusern, aber auch bei speziellen Schadenslagen wie Großschadensereignissen mit einer großen Anzahl an Verletzten zum Einsatz. Natürlich aber auch bei Sanitätsdiensten sowie Einsätzen im Gemeindegebiet wie z.B. Zur Absicherung von Feuerwehren bei Bränden usw.
Durch zwei Tragen können zeitgleich zwei liegende Patienten transportiert werden, was sich auch an der sonstigen Ausstattung der Fahrzeuge widerspiegelt. Auch für Kindernotfälle ist entsprechendes Material an Bord.
Die übliche medizinische Ausstattung umfasst u.a. Equipment für Beatmung, Spritzenpumpe, Defibrillator LP 1.000 mit EKG Ableitung etc. Die beiden Fahrzeuge sind auch mit den sog. REBEL-Sets für spezielle Terrorlagen ausgerüstet.
 

files/brk/Bereitschaft/2017/2017_10/IMG_6287-k.JPG

 
 

 

Die offizielle Übergabe an die Bereitschaft erolgte am 04.11.2017

 

files/brk/Bereitschaft/2017/2017_11/2017_11_04-1.JPG
v.l.n.r.: Bereitschaftsleiter Bayer(Burgoberbach), Kreisbereitschaftsleiter Altaner und Bereitschaftsleiter Wünsch(Ansbach)


 

Unser "alter" KTW

Unser alter KTW  - vor der Halle Akazienstraße 1 -

files/brk/Fahrzeuge/ktw_sprinter/2013_06_08.JPG

 

wurde im November 2017 an die BRK-Bereitschaft Rothenburg o.d.T. abgegeben.

SEG-Betreuung


SEG-Betreuungsfahrzeug  einschl. Materialanhänger. Der Mercedes Sprinter wird als Mannschaftstransportwagen und Mehrzweckfahrzeug eingesetzt.
Funkrufzeichen:  R BOB 14/10

Das Fahrzeug wird hauptsächlich für Einsätze der Schnelleinsatzgruppe "Betreuung" eingesetzt. Es sollen damit eine größere Anzahl an Helfern zu den größeren Schadensereignissen gebracht und zu Betreuungszwecken eingesetzt werden. Die Ausrüstung ist dementsprechend der Betreuung angepasst, so sind u.a. Stromerzeuger, diverse Liegen, Thermophoren u.s.w. aber auch ein Notfallrucksack enthalten.

 

Unser erster eigener KTW

Im Frühjahr/Sommer 2009 haben wir aus eigenen Mitteln mit Unterstützung des Kreisverbandes  uns einen KTW angeschafft. Bereits im Herbst 2009 wurde das Fahrzeug erstmals bei einer Fahrt für die Hilfstransporte " Friedensdorf international" eingesetzt.

Am 13.06.2010 wurde die Fahrzeugweihe im Rahmen einer Vorstellungsveranstaltung vorgenommen.

files/brk/Fahrzeugweihe/2010_Fahrzeugweihe_044.JPG

              Vorsitzender Norbert Schottmann bei Fahrzeugweihe

Der "Neue" alte KTW

Nach einer Generalüberholung, einem neuen Outfit konnten wir 2011 unseren KTW vor unserer neuen Halle präsentieren.

 

files/brk/Bereitschaft/2003_2012/2011/fototermin_fahrzeug/2011_03_025.JPG

 

SEG Transport KTW

SEG (Schnelleinsatzgruppe) Transport mit einem VW-LT 35 als KrankenTransportWagen  = RBOB 4/72-1.
Es ist kein neues Fahrzeug. Mit Unterstützung der Firma Ford-Gabler wurde unser altes Fahrzeug auf Vordermann gebracht, d.h. auch mit einem neuen Design versehen.

Was ist aus ihm geworden?

Unser Erster KTW steht jetzt bei der Bereitschaft in Weidenbach.

Der 4 Tragen-Transportwagen

Im Rahmen des Katastrophenschutzes erhielten wir im Mai 1988 einen VW LT 4 - Tragen-Transportwagen. Die Übergabe fand im Hof des Kreisverbandes in Anwesenheit der Vorstandschaft statt. Es wurden mehrere Einsätze gefahren, u.a. bei der Brandwache eines Anwesens in Brodswinden-Wolfahrtswinden.

files/brk/Bereitschaft/1983_1992/1988/19884TFZ3.jpg

Da keine Besetzung mehr gestellt werden konnte, wurde das Fahrzeug an die Bereitschaft Weidenbach abgegeben.
____________________________________________________________________________________________________________

Ford-Transit

Nachdem wir das 4-Tragen-Fahrzeug an die SEG in Weidenbach abgetreten hatten, erhielten wir vom Kreisverband einen Ford-Transit aus dem Pool des Katastropenschutzes. Es handelte sich um einen Mannschaftstransportwagen.

files/brk/Fahrzeuge/transit-neu.JPG

 

 

... da ist mal unser Oldtimer!!!

                          Wer ist wohl älter ?

Zur Klarstellung: Der Hanomag wird 2013   50  J a h r e .

files/brk/Fahrzeugweihe/2010_Fahrzeugweihe_027.JPG

Wie kamen wir zu diesem Fahrzeug?
In die Obhut von Oskar Ebersberger kam das Fahrzeug, als er die Führung des Technischen Dienstes im Kreisverband übernahm, es war sozusagen, sein Dienstfahrzeug. 1997 sollte nun dieses Fahrzeug der Schrottpresse zugeführt werden. Oskar E. brachte es nicht über's Herz und sorgte dafür, dass der Hanomag nach Burgoberbach "überführt" wurde. Seit dieser Zeit bekommt der Hanomag das "Gnadenbrot" in Burgoberbach. Neben Teilnahmen bei Rot-Kreuz-Oldtimer-Treffen wird das Fahrzeug auch noch bei diversen Diensten eingesetzt. Man soll es nicht glauben, selbst Strecken nach Berlin waren kein Hindernis.

Wen wundert es, bei dieser Pflege!